Info der Woche

Mit Grafiken, Zahlen und Zitaten informieren wir jede Woche zu aktuellen nationalen und internationalen Energiefragen.

„Innovationen und Effizienzsteigerungen erfordern oftmals völlig neue Rohstoffkomponenten“

Energie für Deutschland 2016

Für die Bereitstellung erneuerbarer Energietechnologien, wie Windkraft- oder Photovoltaikanlagen, sind mineralische Rohstoffe von großer Bedeutung. Der hohe Bedarf an spezifischen Rohstoffen für diese Technologien und die hohe Angebotskonzentration auf wenige Produktionsländer können zu erhöhten Lieferrisiken oder einer Verschiebung in der Preisgestaltung führen.

Bei Wind-Offshore Anlagen werden beispielsweise Seltene Erden als Bestandteile von Permanentmagneten für die Generatoren eingesetzt. Da Windkraftanlagen auf See großes Wachstumspotenzial haben, wird auch die Nachfrage nach diesen Rohstoffen beträchtlich anwachsen.

Auf Rohstoffe mit kleinen Märkten wie z. B. Indium, Gallium, Tellur und schwere Seltene Erden kann der Ausbau der erneuerbaren Energietechnologien großen Einfluss ausüben und einen gewaltigen Sprung in der Nachfrage bedeuten. Dies ist eine Herausforderung, da die Märkte der Spezialmetalle weniger schnell auf Nachfragesprünge reagieren können als die großen Märkte der Massenmetalle.

Eine komplette Darstellung zur Verwendung mineralischer Rohstoffe in der Energiewende sowie weitere spannende Beiträge finden Sie in der „Energie für Deutschland 2016″.