World Energy Outlook

Der World Energy Outlook (WEO) zählt weltweit zu den bedeutendsten Energiemarktanalysen und hat international einen großen Stellenwert. Gemeinsam mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und dem BDI organisiert der Weltenergierat – Deutschland die jährliche Präsentation und Diskussion des World Energy Outlook durch die Internationale Energieagentur (IEA) in Berlin.

Präsentation WEO 2017 am 17. November 2017 in Berlin

Alljährlich ist die Präsentation des World Energy Outlook (WEO) ein Highlight des energiepolitischen Kalenders in Berlin. Am Ende der COP23 in Bonn und inmitten der Gespräche zur Formierung einer neuen Bundesregierung gilt dies jedoch besonders.

In enger Zusammenarbeit mit dem BMWi und dem Weltenergierat wird Dr. Fatih Birol, Exekutivdirektor der IEA, das Zahlenwerk beim BDI vorstellen mit anschließender Diskussionsrunde. In diesem Jahr betrachtet der WEO besonders die Themen „China“ und „Erdgas“.

Hier finden Sie die Präsentation zum WEO 2017.

Programmablauf

Ab 09:00 Empfang / Registrierung

09:30 Grußworte
Prof. Dieter Kempf, Präsident, Bundesverband der Deutschen Industrie e.V.
Rainer Baake, Staatssekretär, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

10:00 Vorstellung des World Energy Outlook (WEO) 2017
Dr. Fatih Birol, Exekutivdirektor, Internationale Energieagentur (IEA)

anschließend Diskussion
Dr. Fatih Birol
Oliver Krischer MdB, Bündnis 90/Die Grünen
Prof. Dr. Xianzhang Lei, State Grid of China
Klaus Schäfer, Uniper SE
Dr. Kirsten Westphal, Stiftung Wissenschaft und Politik
Moderation: Dr. Carsten Rolle, Weltenergierat – Deutschland

12:00 Ende der Veranstaltung und Imbiss