Zitat der Woche

Mit Grafiken, Zahlen und Zitaten informieren wir jede Woche zu aktuellen nationalen und internationalen Energiefragen.

„In Kooperation mit der dena fördern wir klimafreundliche Innovationen.“

Christoph Frei, Secretary General des World Energy Council

Die Deutsche Energie-Agentur (dena) und der World Energy Council haben am Rande des World Energy Leaders` Summits in Mexiko am 12. September 2017 eine strategische Partnerschaft vereinbart. Der Schwerpunkt der Kooperation liegt in der Förderung klimafreundlicher Innovationen sowie den Austausch darüber über die dena-Initiative „Start Up Energy Transition“

Zur Vertragsunterzeichnung mit dem Vorsitzenden der dena-Geschäftsführung Andreas Kuhlmann in Anwesenheit von Thorsten Herdan, Abteilungsleiter Energiepolitik im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, erklärte WEC-Generalsekretär Christoph Frei: „Der Wandel hin zur Energiewelt von morgen ist getrieben von der rasanten Entwicklung neuer Technologien, einer unaufhaltbaren digitalen Revolution und globalen umweltpolitischen Herausforderungen. Innovativen Unternehmen und Start-ups präsentieren sich vielfältige Möglichkeiten, sich mit ihren Lösungsansätzen einzubringen. Wir begrüßen daher die enge Kooperation mit der dena, um klimafreundliche Innovationen sowie den Austausch darüber zu fördern.“

Im Vorfeld des 24. World Energy Congress 2019 in Abu Dhabi stehen vielfältige gemeinsame Aktivitäten auf dem Programm, so z. B. im Rahmen der COP 23 im November 2017 in Bonn, des „Berlin Energy Transition Dialogue“ der Bundesregierung, des Wold Energy Leaders` Summit in Argentinien im Juni 2018 sowie der World Energy Council’s Executive Assembly in Mailand im Oktober 2018.

Mehr zur Partnerschaft von WEC und dena erfahren Sie hier.