Über uns

Der World Energy Council wurde 1923 mit Sitz in London gegründet. Ihm gehören heute rund 100 nationale Komitees an, die über 90 % der weltweiten Energieerzeugung repräsentieren.

„To promote the sustainable supply and use of energy for the greatest benefit of all people“
(World Energy Council’s Mission, 1923)

Der World Energy Council ist die Plattform zur Diskussion globaler und langfristiger Energiefragen. Als nichtstaatliche, gemeinnützige Organisation bildet er das einzige energieträger- und technologieübergreifende globale Kompetenznetzwerk dieser Art. Der World Energy Council wurde 1923 mit Sitz in London gegründet. Ihm gehören heute rund 100 nationale Komitees an, die über 90 % der weltweiten Energieerzeugung repräsentieren.

Weltenergierat – Deutschland

Der Weltenergierat – Deutschland repräsentiert durch seine Mitglieder alle Energieträger und Technologien und ist die unabhängige Stimme für internationale Energiefragen in Deutschland. Sein Ziel ist es, die globale Perspektive in die nationale Debatte einzubringen und das Energiesystem der Zukunft zu gestalten. Als Teil des World Energy Council vertritt der Weltenergierat das deutsche Energiesystem im größten internationalen Netzwerk der Energiewirtschaft. Seit fast 100 Jahren setzt er sich weltweit für eine nachhaltige Energieversorgung zum Wohl aller Menschen ein.

Werden Sie Teil des globalen Netzwerks

Eine Mitgliedschaft im Weltenergierat steht allen an globalen Energiefragen interessierten Unternehmen und Organisationen offen. Hier finden Sie eine Liste der aktuellen Mitglieder sowie die Satzung. Wir freuen uns auf Sie – bitte sprechen Sie uns an.

  • Globale Plattform
  • Internationales Experten-Netzwerk
  • Zahlen, Daten und Fakten zu nationalen und internationalen Energiefragen
  • Diskussionsveranstaltungen
  • Publikationen, Studien und Umfragen

 

Jahresbericht 2020

Ein bemerkenswertes Jahr liegt hinter uns. Ein Jahr der Umbrüche, das niemand von uns so hätte vorausahnen können und das viele von uns vor gewaltige Herausforderungen gestellt hat. Eine Rückkehr zur „Normalität“ ist bislang noch nicht erkennbar. Im Weltenergierat – Deutschland haben wir uns schnell an die neuen Gegebenheiten angepasst und – anstatt zu Konferenzen nach Berlin oder London – zu virtuellen Treffen eingeladen. Unsere Themen in 2020 waren Klimaneutralität, negative Emissionstechnologien, Wasserstoff und CCS, aber auch die Energieagenda der deutschen EU-Ratspräsidentschaft und die Implikationen der COVID-19-Pandemie für den Energiesektor.

Unsere Analysen, wie die „Globalen Szenarien und Prognosen zur Energieversorgung im Vergleich“, die „Energie für Deutschland“ und die „International Hydrogen Strategies“, konnten drängende energiewirtschaftliche Fragen beantworten, Erkenntnisse vermitteln und starke Impulse für die Energiedebatte in Deutschland und in der Welt setzen.

Mehr erfahren