Energietag

Der Energietag bietet hochrangigen Experten ein Forum in Berlin, um aktuelle nationale und internationale Fragen aus der Energiewelt zu diskutieren.

Save the Date: 21. November 2017

Europäische Energie- und Klimapolitik im neuen globalen Kontext

Europa hat sich selbst ambitionierte energie- und klimapolitische Ziele gesetzt, die Erweiterung des Energiebinnenmarktes vorangetrieben und mit dem European Trading Scheme (ETS) ein Instrument zur CO2-Bepreisung geschaffen. Doch die unterschiedlichen nationalen Interessen innerhalb und außerhalb der Europäischen Union stellen die gemeinsame Energie- und Klimapolitik immer wieder vor Herausforderungen.

Welche energiepolitischen Pläne verfolgen die neuen Regierungen in Großbritannien, Frankreich und Deutschland nach den Wahlen? Welche Impulse setzt die COP 23 in Bonn, um das Pariser Klimaabkommen weiter voranzutreiben? Und welchen Beitrag leisten andere große Länder, um eine nachhaltige globale Transformation der Energiesysteme zu unterstützen?

Dies und mehr wollen wir wenige Tage nach Ende der COP 23 mit Ihnen und Experten aus aller Welt diskutieren. Wir freuen uns auf Sie und unseren Energietag 2017 am 21. November 2017  in der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften am Gendarmenmarkt in Berlin!

Melden Sie sich bis zum 14. November hier an.

Themen für den Energietag 2017:

  • COP 23 und die Bedeutung für die Energiepolitik weltweit
  • EU-Klimamaßnahmen: Wo geht die Reise hin?
  • Nach den Wahlen in Europa: Neue Regierungen, neue Energiepolitik?
  • EU-Ratspräsidentschaft: Führt Estland Europa ins digitale Zeitalter?
  • Globale energiepolitische Dynamiken: Europas Platz in der Welt

Bestätigte Redner:

  • Karla Agan, Head of Retail Business Estonian Energy, Chairman Enefti SIA, EST
  • Christoph Frei, Secretary General & CEO, World Energy Council, UK
  • David Hochschild, California Energy Commissioner, USA
  • Coby van der Linde, Director, Clingendael International Energy Programme, NL
  • Philip Lowe, Executive Chair, Energy Trilemma, World Energy Council, UK
  • Artur Runge-Metzger, Director “Climate Strategy, Governance and Emissions from Non-Trading Sectors”, DG Climate Action of the European Commission, B

„Moving towards a new Energy Future“ lautete das Motto der letzten Konferenz, an der zahlreiche Gäste aus dem In- und Ausland am 29. September 2016 in der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften am Gendarmenmarkt in Berlin teilnahmen.