Wie sieht die Welt die Deutsche Energiewende?

Umfragen

World Energy Issues Monitor 2022

Das Kernthema des World Energy Issues Monitor 2022 ist „Energy in Uproar – Achieving Commitments through Community Action“. 2.000 Entscheider aus fast 100 Ländern haben die nationalen, regionalen und globalen Landkarten der relevanten Energiethemen gezeichnet. Als besonders unsicher und zugleich relevant stechen in diesem Jahr insbesondere die Themen Geopolitik und Energiepreise hervor.

Studien

Global Harmonisation of Hydrogen Certification

Viele Staaten weltweit haben erneuerbaren Wasserstoff (H2) als Möglichkeit zur Dekarbonisierung ihres Energiesystems entdeckt. Die globale Nachfrage nach Wasserstoff wird deshalb perspektivisch stark wachsen. Der Nachweis der nachhaltigen Erzeugung von Wasserstoff ist in diesem Zusammenhang ebenso wichtig wie seine Anrechenbarkeit auf nationale Ziele im Bereich der Erneuerbaren und der Emissionsminderung. Wie aber lässt sich nachweisen, dass der Wasserstoff auch tatsächlich nachhaltig hergestellt wurde?

Studien

Decarbonised hydrogen imports into the European Union

Viele europäische Staaten haben die Nutzung von erneuerbarem und CO2-armem Wasserstoff (H2) als zentrales Mittel zur Erreichung ihrer Klimaziele identifiziert. Die Studie schätzt, dass der Anteil der Produktion am Verbrauch von Wasserstoff und H2-basierten Brennstoffen im Jahr 2050 bei etwa 50 % liegen wird. Das bedeutet, dass die EU bis zur Jahrhundertmitte etwa 30 Millionen Tonnen dekarbonisierten Wasserstoff und Derivate pro Jahr importieren muss.

Young Energy Professionals

Young Energy Podcast

Zahlreiche Akteure haben sich weltweit bereits dem Fossil Fuel Non-Proliferation Treaty angeschlossen. Ziel des fossilen Sperrvertrags ist die Verhinderung der weiteren Verbreitung fossiler Energien, das Vorantreiben des weltweiten Ausstiegs aus Kohle, Öl und Gas und eine gerechte Energiewende. Lili Fuhr ist Mitglied des Steuerungskomitees im Fossil Fuel Treaty und erzählt uns, wie der fossile Sperrvertrag funktioniert.

Publikationen

Energie für Deutschland 2021

Die Europäische Kommission plant, als Teil des European Green Deal einen CO2-Grenzausgleichsmechanismus (Carbon Border Adjustment Mechanism, kurz CBAM) einzuführen und Importe in die Europäische Union (EU) künftig mit einer CO2-Abgabe zu belasten. In unserer aktuellen Ausgabe Energie für Deutschland 2021 lesen Sie im Schwerpunkt zu den Vor- und Nachteilen des CBAM. Darüber hinaus finden Sie zahlreiche weitere Artikel zu aktuellen Energiethemen aus Deutschland, Europa und der Welt sowie Zahlen & Grafiken.

Studie

International Hydrogen Strategies

Viele Staaten der Welt haben mittlerweile nationale Wasserstoffstrategien veröffentlicht. Unsere Analyse vergleicht die Wasserstoffstrategien von 16 Staaten sowie von der EU, um daraus Empfehlungen für einen globalen Wasserstoffmarkt abzuleiten. Hier finden Sie außerdem aktuelle Weltkarten zu H2-Politik und H2-Kooperationen.

Über uns

Young Energy Professionals

Die „YEPs“ verstehen sich als interdisziplinäres Netzwerk junger Berufstätiger aus dem gesamten Spektrum der Energiewirtschaft, die eine nachhaltige Energiezukunft mitgestalten möchten. Unter dem Dach des Weltenergierat – Deutschland e.V., wirken als „junge Stimme der Energiewirtschaft“ an seiner Arbeit mit.

Über uns

Newsletter

Bleiben Sie informiert und melden Sie sich für unseren monatlichen Newsletter an. Erfahren Sie Aktuelles aus unserer Geschäftsstelle und aus unserem internationalen Netzwerk sowie zu unseren Veranstaltungen. Nach Ihrer Registrierung erreichen Sie über unseren Newsletter und unseren Verteiler regelmäßig Einladungen zu unseren Veranstaltungen sowie zu Veranstaltungen aus unserem Netzwerk.

Grafiken

Internationale H2-Partnerschaften

Der Aufbau von internationalen H2-Beziehungen erfolgt derzeit vor allem auf Basis bi- und trilateraler Abkommen zwischen potenziellen Export- und Importländern. Es ist zu erwarten, dass die Anzahl an H2-Partnerschaften künftig weiter rasant steigen wird. Unsere Karte, die aus der Studie hervorgegangen ist, wird deshalb fortlaufend aktualisiert.

International Hydrogen Strategies Map

Overlay schließen
National hydrogen strategy available

<